Ergänzende Fragen zum Geschäftsplan

Beantworten Sie JEDE Frage. Überlegen Sie sich Ihre Antworten genau. Denken Sie jetzt nach, bevor wir Geld ausgeben! Neue Unternehmen, die scheitern (die meisten neuen Start-up-Unternehmen scheitern), hatten einfach einen schnell zusammengestellten Plan auf Papier, aber sie waren nicht wirklich auf das vorbereitet, was kommen würde. Wir möchten, dass Sie vorbereitet sind! Wir möchten, dass Sie alles immer und immer wieder durchdenken. Wir sagen: "Denken Sie es vorwärts und rückwärts durch." Und da wir Geld investieren, möchten wir, dass Sie für den Erfolg bereit sind - oder wir verlieren unser Geld!

Wenn Sie uns eine schnelle Antwort geben, die uns nicht zeigt, dass Sie tief nachgedacht haben, werden wir nicht glauben, dass Sie bereit sind, gute Arbeit bei der Verwaltung unseres Geldes zu leisten.

  1. Wird es tatsächliche Kosten für den Raum geben?

  2. Wer wird da sein, um Kunden zu bedienen?

  3. Wie viele Stunden am Tag ist das Geschäft geöffnet?

    MARKTANALYSE

  4. Zu wem werden Sie werben (Flyer geben, über Ihr Geschäft erzählen usw.)?

  5. Wo befinden sich in Bezug auf Ihr Unternehmen andere ähnliche Unternehmen?

  6. Wo befinden sich in Bezug auf Ihr Unternehmen Ihre potenziellen Kunden (Schulen, Büros usw.)?

  7. Wie viele potenzielle Kunden gibt es ungefähr auf dem Markt, auf dem Sie dieses Geschäft starten möchten?

    (Beispiel: Es gibt 2 Gymnasien mit jeweils ca. 500 Schülern und 1 Universität mit ca. 1.000 Schülern sowie 3 Bürokomplexe mit ca. 300 Mitarbeitern ... usw.)

  8. Können Sie mit einer "Public Service Announcement" kostenlos im Radio sein?

  9. Können Sie lokale Unternehmen besuchen und sehen, ob diese Ihren Service nutzen werden?

  10. Planen Sie, im ersten Jahr Gewinne aus dem Geschäft für persönliche Lebenshaltungskosten zu verwenden?

    (Die Antwort auf Nummer 10 sollte "Nein" sein. Planen Sie nicht, dass das Unternehmen Sie im ersten Jahr "füttert". Setzen Sie das gesamte verdiente Geld wieder in das Geschäft ein. Später können Sie Gewinne abnehmen, aber nicht im ersten Jahr .)

    PROJEKTIERTER BARGELDFLUSS:

  11. Wie viel Geschäft planen Sie in der ersten Woche zu generieren?

  12. Wie viel planen Sie in der zweiten Woche zu generieren?

  13. Wie viel planen Sie in der dritten Woche zu generieren?

  14. Wie viel planen Sie in der vierten Woche zu generieren?

  15. Wie viel planen Sie im zweiten Monat zu generieren?

  16. Wie viel planen Sie im dritten Monat zu generieren?

  17. Wie viel planen Sie im vierten Monat zu generieren?

  18. Wer sind diese Kunden?

  19. Hat noch jemand ein Geschäft wie dieses ausprobiert? WHO?

  20. Was haben Sie gelernt, als Sie mit ihnen gesprochen und um Rat für Ihr neues Unternehmen gebeten haben?

  21. Können Sie mit uns skypen?

    Wir müssen mit Ihnen kommunizieren - billig. Skype-Anrufkapazität wird eine Notwendigkeit sein. Dr. Epps spricht Englisch und etwas Spanisch. Seine Partner sprechen Haitianisch-Kreolisch, Französisch, Spanisch und Englisch.

  22. Wie viele Unternehmen werden Ihnen nahe genug sein, damit Ihre Kunden zu Ihrer Konkurrenz gehen können, wenn sie möchten?

  23. Was bieten Sie an, was Ihre Konkurrenz nicht bietet?

    (Hier geht es darum, WARUM Kunden zu Ihnen und nicht zu Ihren Mitbewerbern kommen.)

  24. Wer ist Ihr „durchschnittlicher“ Kunde?

    (Sagen Sie uns ihr Einkommen, Bildungsniveau und Wohnort)

  25. Wie werden Sie und Ihre Partner die Arbeitslast teilen?

  26. Wie werden Sie die Gewinne teilen?

  27. Machen Sie einige Beispiele für Ihre Buchhaltung. Wir möchten, dass Sie ein Beispiel dafür erstellen, wie Sie Einnahmen und Ausgaben im Unternehmen erfassen und uns zeigen. Nachdem wir Ihre Beispiele gesehen haben, werden wir einige Vorschläge machen.

  28. Wer wird deine Bücher behalten? Hast du das schon mit ihnen besprochen?

  29. Wie viel Zeit wird es jeden Tag dauern? Jede Woche? Jeden Monat?

  30. Welche Bank werden Sie benutzen?

  31. Hat jemand von euch dort jetzt einen Account?

  32. Sind Sie bereit, unseren Rat anzunehmen und ihn in Ihrem Unternehmen anzuwenden?

Aus dem Videokurs: „ So starten Sie ein Kleinstunternehmen “ von Dr. Jerry Dean Epps, Ph. D.

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Google+ - White Circle
  • YouTube - White Circle

Rezept für die Hoffnung 2018 - Dr. Jerry Dean Epps - alle Rechte vorbehalten